Lovelybooks Lesemarathon

Auf Lovelybooks startete heute ein neuer Lesemarathon – nur ein kleiner, für zwischendurch. Aber das passt mir genau richtig 🙂
Das ist mein 2. Marathon, an dem ich aktiv teilnehme, obwohl ich schon lange bei Lovelybooks bin.

In diesem Beitrag werde ich bis heute Abend also versuchen stündlich zu aktualisieren, wie es mit dem Marathon vorwärtsgeht.

Lesemarathon

Der 12-Stunden-Lesemarathon geht von 09 Uhr bis 21 Uhr.

09-13 Uhr: Arbeit

13-14 Uhr: 53 Seiten (Why we broke up – Daniel Handler)

Why we broke up lese ich innerhalb einer englisch-Jugendbuch-Lesegruppe und befinde mich mittlerweile auf S. 256. Das Buch ist ganz nett, hat seine Schwächen, aber liest sich recht gut.

14-15 Uhr: Mittagessen ^^

Und jetzt geht es weiter… ich werde zuerst versuchen, Why we broke up zu beenden. Habe zu viele angefangene Bücher und komme in keinem voran. Daher jetzt doch lieber eins nach dem anderen 😉

15-16 Uhr: 29 Seiten (Why we broke up – Daniel Handler) + Blogpost schreiben

Nachdem der mittlere Teil mir wirklich gut gefallen hatte, nimmt es jetzt wieder etwas ab. Nähere mich langsam dem Ende.

16-17 Uhr: 60 Seiten (Why we broke up – Daniel Handler)

Nicht ganz geschafft, ca. 15 Seiten nehme ich mit in die nächste Stunde ^^ Das Ende war nicht ganz überraschend, aber dann auch wieder doch und man leidet mit Min mit.

17-18 Uhr: 12 Seiten (Why we broke up – Daniel Handler)

Habe das Buch nun beendet. Den Rest der Stunde mit der Rezension auf lovelybooks, goodreads und hier verbracht ^^ Naja und der Freund wollte auch noch Aufmerksamkeit.
Rezension:
Blog und lovelybooks

Werde nun mit dem Buch „Das Sterben der Bilder“ weitermachen.

18-19 Uhr: 20 Seiten (Das Sterben der Bilder – Britta Hasler“

Das Buch lese ich innerhalb einer Leserunde mit der Autorin zusammen. Bin jetzt ca. mit der Hälfte des Buches fertig. Es ist eigentlich recht spannend und gut gemacht. Mord, Kunst und das Wien Anfang des 20. Jahrhunderts. Eine interessante und passende Mischung.

20-21 Uhr: 25 Seiten (Das Sterben der Bilder – Britta Hasler)

In dem Buch komme ich wirklich nur sehr langsam voran. Es hat ein relativ großes Format und daher lesen sich die 25 Seiten wie bei anderen 50 😉 aber es macht nichts, denn es macht Spaß und ist spannend. Ich kann es wirklich nur empfehlen, und das, obwohl das Buch ein Eigendruck der Autorin ist (sie ist aber bei einem EBook-Verlag). (Eigendrucke sind Dank mangelndem Lektorat meist nicht so gut… hab ich leider feststellen müssen).

Der Marathon ist theoretisch vorbei, aber einige lesen noch bis 22 Uhr und da werde ich ebenfalls noch eine Stunde ranhängen – für die versäumten Stunden, in denen ich auf Arbeit war 😉

21-22 Uhr: 38 Seiten (Das Sterben der Bilder – Britta Hasler)

Und damit endet der Lesemarathon bei mir auch.

Insgesamt habe ich 237 Seiten gelesen, ein Buch beendet und in dem anderen gut etwas geschafft. Das war wirklich ein schöner Marathon 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Lovelybooks Lesemarathon

  1. Dann bist du aber gut voran gekommen! Ich schaffe heute irgendwie gar nichts… (111 Seiten seit 9Uhr)
    P.S.: das mit den Verlinkungen fand ich am Anfang auch ziemlich fummelig, aber nach und nach nimmt alles seine Form an!

    • Ja es geht ^^ Aber so richtig rein ins lesen komme ich auch nicht. Ständig lenkt mich was ab oder ich werde abgelenkt.

      Zu den Verlinkungen: Also mit wordpress geht das auch immer noch net. Aber mit html-code schon. Egal, muss ich das jetzt immer kopieren oder so 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s