Aller Anfang ist Apulien – Kirsten Wulf

apulienBuch: Aller Anfang ist Apulien
Autor: Kirsten Wulf
Verlag: Kiepenheuer & Witsch (Februar 2013)
Seiten: 320 Seiten

Das Buch kam als Wanderbuch zu mir und ist ein Debütroman des Jahres 2013.

Meine Meinung:

Das Buch „Aller Anfang ist Apulien“ täuscht mit seinem romantischen und schönen Cover etwas über die Story hinweg: die ist nämlich sehr interessant und spannend!

Elena rennt vor ihrem sie betrügenden Gatten mitsam ihrem 5jährigen Sohn zu ihrem Onkel nach Apulien – genauer gesagt in das beschauliche Städtchen Lecce.
„Sie würden also erst mal auf einer Baustelle mit reizenden alten Huren an einer historisch bedeutenden Römerstraße im Rotlichviertel gegenüber vom Nonnenkloster campieren.“ Herrlichst!

Mit diesen Gegensätzen spielt auch die Geschichte. Auf der einen Seite entwickelt man ein Gefühl für die italienische Art, die Leichtigkeit und fühlt sich wohl. Die Charaktere gefallen, die Liebesgeschichte ist gut eingeflochten, ohne zu nerven.
Auf der anderen Seite geht es um die Mafia und Frauenhandel. Und wie Elena in diesen Strudel hineingerät und versucht, zu helfen. Ein wenig naiv – aber egal, macht dennoch Spaß!

Die italienische Art kommt für mich sehr gut rüber – immer wieder werden italienische Ausdrücke eingestreut, die Umgebung ist perfekt und gut geschrieben und man folgt der Geschichte mit Interesse. Es ist kein tiefschürfendes Buch, aber eines, das gut unterhält und zudem auch noch den Anspruch hat, über den Tellerrand der Liebesstory hinauszuschauen und sich in Mafiaspiele zu verstricken.

Alles in allem hat mir die Lektüre viel Spaß gemacht. 🙂

Bild     Bild     Bild     Bild

Advertisements

3 Gedanken zu „Aller Anfang ist Apulien – Kirsten Wulf

    • Lach! Danke 🙂

      Ich muss sagen, ich lese auch viel mehr und v.a. auch mehr Genre als vorher, seit ich auf Lovelybooks angemeldet bin. 🙂 Dort habe ich Bücher gelesen, die ich sonst nie gelesen hätte und versuche einfach mehr. Und dank Wanderbücher und Leserunden ja auch noch für wenig Geld, sodass man nicht Pleite wird 😉

  1. Pingback: Lesemonat Juli 2013 | katnissdean

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s