Letzte Ernte – Tom Hillenbrand

https://i0.wp.com/cover.allsize.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/Letzte-Ernte-9783462045338_xxl.jpg

Buch: Letzte Ernte
Reihe: Xavier Kieffer #3
Autor: Tom Hillenbrand
Verlag: Kiepenheuer & Witsch (Juni 2013)
Seiten: 310 Seiten

Das Buch ist der 3. Band der kulinarischen Krimis. Band 1: Teufelsfrucht. Band 2: Rotes Gold.

Meine Meinung:

Letzte Ernte ist der 3. Fall des luxemburgischen Kochs Xavier Kieffer – für mich war es der erste mit dem sympathischen Mann. Aber definitiv nicht der letzte.

Der Schreibstil von Tom Hillenbrand ist sehr angenehm und verbindet spannende Situationen, leckeres Essen und angenehmen Humor mit skurrilen Charakteren. Xavier Kieffer ist dabei ein sehr sympathischer, etwas grummeliger Koch, dessen Freundin Valérie Gabin sehr reizend und charmant. Die anderen Charaktere haben alle ihre Eigenheiten und sind wunderbar – die anderen Köche super überzeichnet und toll dargestellt.

Der Kriminalfall dreht sich hier um die Wirtschaft und um ein extrem kluges Todesopfer, dass einige kryptische Hinweise hinterlassen hat – ausgerechnet in Xavier Kieffers Stand auf der Luxemburger Sommerkirmes. Und kurz darauf ist der Mann tot. Und Xavier kann nicht wiedestehen und muss einfach herausfinden, was passiert ist.

Die Erklärungen zur Wirtschaftskriminalität und dem ganzen Gedöns waren für mich gut und ausreichend. Man versteht es so, dass man mitkommt, auch wenn man kein Experte ist 😉
Der Fall wird zusehens spannender und Valérie und Xavier geraten einige Male in große Gefahr, bis das Geschehen mit einigen Überraschungen aufgeklärt wird.

Die eingeflochteten luxemburgischen Gerichte und die Kochshow würzen das Ganze und machen eine Runde Sache aus dem Buch. Band 1 und 2 werde ich definitiv auch noch lesen, mir gefällt die Reihe sehr gut.

Bild     Bild     Bild     Bild     Bild

Advertisements

3 Gedanken zu „Letzte Ernte – Tom Hillenbrand

  1. Ich hatte Band I damals als Vorabexemplar zum Rezensieren. Ich fand es ganz witzig, weil ich die Gegend um Luxemburg ganz gut kenne. Allerdings war das einer der Romane, die mir näher brachten, dass ich keine Krimis mag. Also einfach das Genre nicht meines ist.

    • Das hast Du ja schon bei der Holmes-Leserunde erwähnt, dass das nicht so Deines ist 😉 Naja, ist schade, aber ist halt Geschmackssache!

      Naja ich mag ja Krimis 😉 V.a. solche eben mit „Hobbyermittlern“ wie Miss Marple oder Detektiven wie Poirot, Holmes und co. Daher mag ich auch den Kieffer.

      Das luxemburgische Umfeld kenne ich gar nicht und fand das total spannend. Will daher auch bald mal dahin, vllt klappt es schon im September für 1-2 Tage 🙂

  2. Pingback: Lesemonat Juli 2013 | katnissdean

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s