Gärten der Welt (Berlin)

Als gebürtige Hauptstädterin möchte ich euch die „Gärten der Welt“ vorstellen – ein großer Erholungspark, der immer wieder erweitert wird und den ich seit meiner Jugend gern besuche. Der Eintritt ist sehr preiswert – aber für Essen und co. sollte man noch etwas mehr mitnehmen, wenn man sich nichts mitnehmen möchte.

Die Gärten der Welt befinden sich in Marzahn und der Park ist mit dem Bus oder dem Auto ganz gut zu erreichen und auf jeden Fall den Weg wert. Man kann sich dort fast den ganzen Tag lang aufhalten – stundenlang spazieren gehen, Blumen bewundern und die wunderbare Garten- und Hausarchitektur. Diese repräsentiert immer wieder ein anderes Land und ist den dortigen Gärten nachgeahmt.

Besonders kann ich neben den Gärten an sich noch das asiatische Haus empfehlen – die bieten wunderbare Leckereien und köstlichen Tee an, wie man ihn richtig trinkt. Mit verschiedenen Teegläsern und Tassen, je nachdem, welcher Tee ausgeschenkt wird. Sehr toll!

DSC04383Ps: Mit einem Klick auf die Fotos könnt ihr diese in Originalgröße sehen =)

Hier ein Einblick in die Gärten:

DSC04366

DSC04369

DSC04378

DSC04397

DSC04403

Zudem gibt es in dem Garten noch einen Irrgarten, der wirklich gut angelegt ist (ich war da jetzt schon mehr als 5 Mal drin und ich vergesse immer wieder den Weg!) als auch ein Labyrinth – direkt nebeneinander, sodass man den Unterschied zwischen den beiden auch Kindern gut fassbar machen kann 🙂

Im Foto seht ihr den Irrgarten – es macht wirklich Spaß, sich dort durchzuwurschteln bis zum kleinen Aussichtsturm in der Mitte. Und die Hecken sind hoch genug, dass auch größere Erwachsene ihren Spaß haben können 🙂

DSC04375Falls ihr also mal in Berlin seid und etwas sehr schönes sehen wollt: ab in die Gärten der Welt!

Advertisements

5 Gedanken zu „Gärten der Welt (Berlin)

  1. Ach, wie schön 🙂 Das kann ich mir vorstellen, dass Du dort gerne Zeit verbringst. Leider, leider wohne ich so weit weg von Berlin, sonst hätte ich mich beim nächsten Schönwettertag gleich aufgemacht und die Gärten genossen.
    LG, Katarina 🙂

    • Da ich seit 5 Jahren auch nicht mehr in Berlin wohne, komme ich nur noch selten dahin. Aber wenn ist es immer wieder ein Traum =)

      Das ist natürlich Schade, aber vielleicht führt es Dich ja mal doch irgendwann in die Hauptstadt und dann hast Du zumindest schonmal einen guten Tipp für was Grünes zum Besichtigen 😉

    • Schön, dass es Dir dort so gefallen hat =) Ich bin auch immer wieder begeistert. Habt ihr auch den Irrgarten gemeistert? Und stimmt, tolle Fotos kann man da viele machen! vielleicht hast Du ja auch mal Lust 1 oder 2 davon vorzustellen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s