My life in black and white – Natasha Friend

https://i2.wp.com/d202m5krfqbpi5.cloudfront.net/books/1343696289l/12925379.jpg

Buch: My life in black and white
Autor: Natasha Friend
Verlag: Viking Children’s Books
Seiten: 294 Seiten

Ich habe mir das englische Paperback bestellt und bin sehr zufrieden mit der Ausgabe. Das Cover ist wunderschön und die Papierart fühlt sich richtig toll an. Gemeinsam habe ich es mit der Runde „Contemporary Youth Adult“ auf Lovelybooks gelesen.

Meine Meinung:

My life in black and white erzählt die Geschichte von und durch Alexa, Lexi genannt, die nach einem Unfall ein Trauma und Gesichtsverletzungen hat. Sie, die immer nur als schön und perfekt betrachtet wird, sie die alle nur nach ihrem Äußeren betrachten. Und Alexa muss lernen, dass es mehr gibt und man mehr sein kann.

Die Welt der amerikanischen Teenager erscheint einem zwar oberflächlich – so auch hier – wobei ich da gewisse Dinge einschränken muss. Die Protagonistin und ihre beste Freundin sind 15 Jahre alt. Dass sie sich also über Kleider, Aussehen und Jungs unterhalten finde ich da ziemlich normal. Zudem Alexa auch noch etwas mehr im Kopf hat als nur das.

Der Unfall, die Ereignisse wie es dazu kam und die spätere Geschichte werden nach und nach enthüllt. Der englische Sprachstil ist dabei erstaunlich leicht und fließend und sehr gut zu lesen – auch für Leute, die nicht perfekt die Sprache beherrschen.

Die Geschichte ist unterhaltsam und sowohl Alexa als auch ihre Schwester Ruthie hab ich sehr gern, wobei die beiden anfangs kaum unterschiedlicher sein konnten. Die Gedanken nach dem Unfall sind gut beschrieben und nachvollziehbar. Auch Lexis langsame Wandlung und Erkenntnisse werden verständlich rübergebracht.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich wollte es unbedingt zu Ende lesen, sodass ich gar keins mehr dazwischen geschoben habe. Es ist ein Buch, das unterhaltsam ist, aber auch ein Buch, das ein etwas ernsteres Thema anschneidet und zeigt, wie Menschen damit umgehen. Menschlich, warm, verständlich.

Bild     Bild     Bild     Bild

Advertisements

Ein Gedanke zu „My life in black and white – Natasha Friend

  1. Pingback: Lesemonat August | katnissdean

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s