Das Geheimnis von Digmore Park – Sophia Farago

https://i1.wp.com/cover.allsize.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/Das-Geheimnis-von-Digmore-Park-9783940855442_xxl.jpg

Buch: Das Geheimnis von Digmore Park
Autor: Sophia Farago
Verlag: Dryas (März 2013)
Seiten: 400 Seiten

Der sehr schön gestaltete historische Roman der Regency-Zeit wurde in der Leserunde anfangs mit Jane Austen verglichen, da sie ja zu dieser Zeit lebte. Leider fällt der Vergleich eher schwach aus. Das Buch steht im Gegensatz zu Austens wunderbar geschriebenen Gesellschaftsversionen und Charakterentwicklungen – das sucht man hier nämlich vergeblich.

Meine Meinung:

Der historische Roman spielt im 19. Jahrhundert in England und bietet Liebe, Intrigen, Mord und Geheimnisse en masse.

Die Charaktere sind bunt gemischt und vor allem die Mutter der Protagonistin Elisabeth – Lady Porter – entwickelt sich herrlich erfrischend, auch wenn sie zuvor eher nicht so gut bei mir wegkam. Die Protagonisten Elizabeth und Frederick sind gut gezeichnet und relativ nachvollziehbar gestaltet.

Was mir sehr gut gefallen hat ist die Gestaltung des Buches: Wunderschönes Cover und an jedem Kapitelanfang eine schöne Rose in der Ecke.

An sich ist das Buch gut zu lesen, doch die ständigen Normen- und Sittenerklärungen fand ich etwas unpassend. Ich finde es besser, wenn es nicht erklärt und ständig wiederholt wird (wie das der Ruf einer Dame zerstört werden kann, wenn sie im selben Raum wie ein Mann nächtigt usw.), sondern besser in den Text verpackt wird. Es war doch etwas viel, auch die Charaktere haben sich ständig in Gedanken an die strengen Sitten ermahnt, sodass es etwas gekünstelt wirkte.

Auch einige der Szenen wirkten nicht ganz lebensecht und etwas gewollt. Andere hingegen sind jedoch sehr gut gelungen und erzeugten eine schöne Spannung. Die grundlegende Geschichte war ziemlich schnell zu durchschauen. Wirkliche Überraschungen gab es nur wenige.

Insgesamt ist es also ein recht durchmischtes Buch – handwerklich okay, gut zu lesen, manchmal etwas zu gewollt und ein wenig fehlte dadurch die historische Authentizität. Andererseits hat die Lektüre auch viel Spaß gemacht und man hat mit Elizabeth und Frederick mitgefiebert.

Bild     Bild     Bild

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das Geheimnis von Digmore Park – Sophia Farago

  1. Pingback: Lesemonat August | katnissdean

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s