Lovelybooks Lesemarathon 03.-06. Oktober 2013 – Tag 4 – Letzter Tag

Heute Nacht endet der Lovelybooks Lesemarathon. Insgesamt 4 Tage ging er nun. Tag 1, Tag 2 und Tag 3 waren für mich nicht ganz so leseergiebig, aber dafür hab ich es trotzdem genossen und die Aufgaben und der Austausch machen Spaß!

https://www.mare.de/files/jules_vernes_schuber_web.jpg

9-10 Uhr: Ein bisschen kam ich hier zum Lesen, zwischen Katzen füttern und kuscheln 😉 Ich habe mit „Der grüne Blitz“ weitergemacht. Es liest sich wirklich angenehm – auch wenn man sicher Vernes Details lieben muss, um das zu genießen.

Gelesen: Der grüne Blitz – S. 45-74 (30 Seiten).

Danach gab es erstmal Frühstück und dann hab ich angefangen den Teig zu machen für das Oliven-Tomaten-Brot und den italienischen Abend heute 🙂

Tja… und ich kam überhaupt nicht mehr dazu, ein Buch aufzuschlagen. Das Kochen und Aufräumen, Duschen usw. und der Abend an sich hat uns dann so vereinnahmt, dass wir keine Minute mehr für sowas Zeit hatten ^^

10. Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das?
– Oh, so eine ähnliche Frage hatte mir meine Deutschlehrerin mal gestellt – allerdings mit 5 Büchern. 3 sind da ja nochmal härter. Ich würde wählen: 1. Die Märchen der Gebrüder Grimm 2. Der Herr der Ringe und 3. Stolz und Vorurteil. Und ich würde viele Tränen um all die anderen Bücher weinen.

Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen?
– Meine Mutter las/ liest viel und so kam auch ich schon früh dazu. Als Kind war ich oft in der Bibliothek, habe ansonsten immer wieder meine damaligen Lieblingsbücher gelesen. Ich habe regelmäßig, aber nicht so viel wie heuten gelesen. Aber schon immer einige Bücher im Jahr. Gesteigert hat sich das dann nochmal als Teenie und dann nochmal mit Lovelybooks ^^

Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.?
– Mich fasziniert in fremde Welten abtauchen, neue Sachen kennenlernen, Kulturen, Gedanken, Erlebnisse, die man selbst vielleicht nie hätte. Abschalten können oder zum Nachdenken angeregt werden.

In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen?
– Wenn ich in einem fremden Land bin, dann möchte ich mir auch die Kultur anschauen, so gut das geht. Architektur, Landschaft, Museen, Pubs usw. Da lese ich wenn dann nur mal kurz Abends oder auf Zugfahrten. Aber da gilt es vor allem ums selbst erfahren. Am besten lese ich also zu Hause! ^^

Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?
– Ja. Damals als Erzieherin habe ich das ja ständig gemacht. Heute lese ich meinen Babysitterkindern vor und sogar auch schon meinem Freund. Ich selbst lese meist aber lieber selbst. Als Kind hab ich Vorlesen aber natürlich geliebt.

Endergebnis: Tag 1 223 (ca. 6 Stunden) Seiten, Tag 2 (2 Stunden) 102 Seiten, Tag 3 (3 Stunden) 104 Seiten, Tag 4 (1 Stunde) 30 Seiten.

Damit habe ich in ca. 12 Stunden 459 Seiten gelesen ^^ Nicht das beste Ergebnis. Aber dank Krankheit, Katzenbabys und allgemein viel sonstige Freizeitsachen find ich das nicht schlecht. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht und die Aufgaben waren auch sehr interessant!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s