Teuflisch erwacht (Talent #2) – Simone Olmesdahl

https://i2.wp.com/i1.weltbild.de/asset/vgw/teuflisch-erwacht-talent-2-080221214.jpg

Buch: Teuflisch erwacht
Autor: Simone Olmesdahl
Verlag: Bookshouse (Oktober 2013)
Seiten: 318 Seiten
Reihe: Talent #2

Gefährlich begabtTeuflisch erwachtTödlich entfesseltGiftig vereint

Das Cover ist so viel schöner als von Band 1, ich bin so glücklich! Es ist wirklich richtig toll. Lasst euch aber von der Niedlichkeit nicht irritieren. An der Geschichte ist bisher gar nichts niedlich 😉 Eher ziemlich fies und spannend!

Und hier gehts zur Rezension von Gefährlich begabt.

Meine Meinung:

Teuflisch erwacht ist der zweite Teil der Tetralogie „Talent“ von Simone Olmesdahl.

Er schließt nahezu nahtlos an den ersten Teil an, es sind nur ein paar Wochen seit den Geschehnissen des Endes von Band 1 vergangen.

Zur Haupthandlung werde ich jetzt nicht viel sagen. Anna Graf und Sebastian Fingerless – das Medium und der Magier – stehen weiterhin im Mittelpunkt des Geschehens und müssen ihre Liebe zueinander behaupten als auch jede Menge Dinge auf die Reuhe bekommen.

Zur Erinnerung: Die Fingerless sind eine mächtige Magierfamilie, auf deren Konto sehr sehr viele Morde gehen.

Das Buch ist absolut spannend und superb erzählt. Man kommt gut ins Geschehen rein – sollte aber, wenn man sich nicht an die Details erinnern kann, durchaus aber nochmal den ersten Band vorher lesen oder in Teilen in Erinnerung rufen.

Die Geschehnisse des Buches sind wirklich wahnsinnig. Es vergehen nur wenige Wochen und dennoch passiert viel, ohne überladen zu wirken. Die Handlung wird vorangetrieben, neue Aspekte kommen zur Geltung und neue Informationen werden preisgegeben.

Der Stil zieht einen definitiv in die Geschichte rein und lässt einen abtauchen in diese fantastische – aber auch sehr fiese – Welt. Es geht nicht gerade simpel zu. Menschliche Abgründe werden eröffnet, fiese Fragen an die eigene Moral gestellt. Nicht immer einfache Sachen, aber auch nicht detailiert, dass irgendwas wirklich eklig werden würde. Da gibt es hier eine klare Grenze. Spannend und fragenaufwerfend, aber im Rahmen gehalten.

Das Ende/ der Cliffhanger ist wie in Band 1 auch gut, nicht zu fies, dass man es nicht aushält, aber doch spannend gestaltet und man freut sich auf den nächsten Teil.

Eine tolle Fortsetzung, die Lust macht auf die nächsten Bände. Die erscheinen dann wohl beide noch im Sommer und im Winter nächsten Jahres 🙂

Bild     Bild     Bild     Bild     Bild

Advertisements

4 Gedanken zu „Teuflisch erwacht (Talent #2) – Simone Olmesdahl

  1. Pingback: Buchsaiten Blogparade Jahresabschluss 2013 | katnissdean

  2. Pingback: Lesemonat Dezember 2013 | katnissdean

  3. Pingback: Tödlich entfesselt – Simone Olmesdahl | katnissdean

  4. Pingback: Gefährlich begabt (Talent #1) – Simone Olmesdahl | katnissdean

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s