Verstand und Gefühl – Jane Austen

18683388

Buch: Verstand und Gefühl
Autor: Jane Austen
Verlag: Reclam (Juli 2013)
Seiten: 465 Seiten

Obwohl ich alle Jane Austen Romane ja zu Hause habe konnte ich an dem wunderbaren Reclam-Schuber nicht vorbeigehen.
Verstand und Gefühl habe ich bereits irgendwann vor 2008 das erste Mal gelesen. Im Zusammenhang mit der Klassiker-Leserunde fand nun ein Reread für mich statt, durch den ich das Buch noch wunderbarer finde.

Meine Meinung:

Jane Austen hat einen wunderbaren Schreibstil, der mich immer wieder gefangen nimmt und mit ihren Heldinnen leiden und freuen lässt. Die genauen Betrachtungen ihrer Zeit, von Charakter, Sitte und Moral sind äußerst interessant und spannend zu lesen und sie versteht es, diese wahren Dinge in eine wunderbare Geschichte zu verpacken.

Der Titel Verstand und Gefühl charakterisiert die beiden recht gegensätzlichen Schwestern Elinor und Marianne Dashwood. Die eine vernünftig und wohlerzogen, die andere herzhaft und überschäumend. Beide müssen im Buch dazulernen, beide viele Intrigen, gesellschaftliche Zwänge und andere Dinge über sich ergehen lassen, bis sie zu ihrem Glück finden können.

Dabei kann man wunderbar in die damalige Zeit abtauchen und sie miterleben, die Geschichte nachvollziehen und mit den Protagonistinnen mitfühlen. Auch die Nebencharaktere sind wundervoll entworfen und spielen hervorragend zusammen.

Insgesamt liebe ich das Buch nun noch mehr als ohnehin schon und finde die Geschichte der Schwestern wirklich sehr sehr schön.

Bild     Bild     Bild     Bild     Bild

Advertisements

8 Gedanken zu „Verstand und Gefühl – Jane Austen

  1. An dem Schuber schleiche ich jeden Tag im Laden vorbei. Die Bücher sind wirklich schön, aber dann hätte ich manche von den Jane Austen Titel ganze viermal Zuhause 😀
    Erst im letzten Jahr habe ich mir diese kleinen leinengebundenen Sonderausgaben von DTV zugelegt. Kennst du sie? http://m.dtv.de/titel-0-0/verstand_und_gefuehl-14159/ und in Wahrheit sehen sie noch viiiiiiiiiiiel zauberhafter aus.

    • Die großen 6 Romane besitze ich mit dem Schuber jetzt doppelt 😉 Aber das reicht dann auch. Die sind so bezaubernd, hach!! Aber gut passend. Einmal alle in verschiedenen Ausgaben und einmal den Schuber 😀 Das geht.

      Ja die kleinen von DT kenne ich. Die sind auch wirklich sehr schön. Aber 2x reicht *gg*

      • Ja, noch ein Stückelchen kleiner als ein Taschenbuch. Echt Jane Austen eben 😉

  2. Den Schuber habe ich meiner Tochter letztes Jahr zur Firmung geschenkt – Mit Widmung. Aber ich überlege, ob ICH mir nicht meine eigenen Ausgaben kaufe… ;-). Auf jeden Fall nur als Gebundene Ausgabe. Lese „Versand und Gefühl “ auch gerade, bin noch nicht sehr weit, finde es aber bisher auch schon recht gut – mal sehen, wie es sich weiter entwickelt… LG

    • Also wenn Du noch keine Ausgaben hast, kann ich die Dir empfehlen. Preis-Leistung ist wirklich toll und die Übersetzungen sind wundervoll!! Sollen auch mit die besten sein 🙂 Und ich mag auch die Blümchen-Cover total.

  3. Pingback: Lesemonat Januar 2014 | katnissdean

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s