Die Leser Top 3: Part II – KRIMINALROMANE

Leser Top 3 Banner

Die Mitmach-Reihe geht in die zweite Runde! In der ersten haben ja schon einige teilgenommen und es gab ein paar Fantasy-Klassiker und – zumindest für mich – ein paar neue Empfehlungen. Daher bin ich sehr gespannt, wie das im Bereich Krimis ausfallen wird. Ich selbst finde einige der „Klassiker“ dieses Genre besser, da mir die modernen meist zu gruselig sind *gg*

Kriminalromane thematisieren „in der Regel ein Verbrechen und seine Verfolgung und Aufklärung durch die Polizei, einen Detektiv oder eine Privatperson. Der Schwerpunkt, Sicht- und Erzählweise einzelner Kriminalromane können sich erheblich unterscheiden. Das Genre teilt sich heute in zahlreiche Untergattungen auf und hat im Verlagsgeschäft erhebliche kommerzielle Bedeutung“ – das hab ich jetzt einfach mal frech aus Wikipedia zitiert 😉

Ich persönlich präferiere Detektive oder Privatpersonen und finde es einfach köstlich, wenn Menschen „aus Versehen“ in Verbrechen rennen und diese lösen. Mit Polizisten u.ä. Rollen als Protagonisten habe ich bisher eher wenig gelesen, lasse mich da aber gerne beraten 😉

Was ist eure Leser-Top-3 im Bereich der Kriminalromane? Und welche Art Schnüffler bevorzugt ihr? Oder geht es euch mehr um Themen oder Stil des Buches?

Advertisements

15 Gedanken zu „Die Leser Top 3: Part II – KRIMINALROMANE

  1. Pingback: Die Leser-Top 3 =) | katnissdean

  2. Danke für die Erinnerung. 😉

    Aber Krimis lese ich gar nicht soooo gerne. Ich kann dir nur Flavia de Luce empfehlen, die du ja bereits kennst. Thema Gurkensandwich. 😉 Sonst lese ich lieber blutige oder Psychothriller. „Das Geheimnis des weißen Bandes“ von Anthony Horowitz hatte mir damals gut gefallen und einige Sherlock Holmes Geschichte sind natürlich super. Hmm, dann wird es schon schwierig. Ich hoffe, dass sich hier noch einige begeisterte Krimileser finden werden. 😀

    • Es soll ja keine Empfehlung für mich sein, sondern eine Top-3 meiner Leser 😀 Blutigere Krimis gehören auch in dieses Genre, ist nur eben nicht meins. Nur Thriller gehören hier nicht her, das wär für mich was anderes *g* Also Du kannst gerne eine Top-3 posten, auch wenn Du nicht so viele kennst ^^ Es geht mir ja um *Deine* Lieblinge des Genre, auch wenn das Genre an sich nicht Dein liebstes ist.

      • Naja, wenn ich dir meine Top3 nenne, dann ist das ja auch quasi wie eine Empfehlung. 😀

        Also an 1. Stelle stehen alle Flavia de Luce Romane. An 2. Stelle dann „Das Geheimnis des weißen Bandes“ von Anthony Horowitz. Und einen 3. Platz habe ich gerade nicht, weil ich wie gesagt lieber Thriller lese. 🙂

    • Klar, es ist auch eine Art Empfehlung, so meinte ich das nicht. Aber es soll ja keine sein, die ausschließlich für mich ist und auf meinen geschmack gemünzt 😀

      Danke fürs Mitmachen ❤

  3. Tolle Aktion.
    Da fallen mir gleich Krimis ein, die mir in letzter Zeit positiv aufgefallen sind.

    1. „Todesurteil“ von Andreas Gruber
    Der Fall wird praktisch von hinten aufgerollt. BKA Studenten werden durch ihren Dozenten Profiler Maarten S. Sneijder an ungelöste Fälle herangeführt, um ein Gespür für ihre Arbeit zu bekommen. Doch plötzlich wird aus Lehrstoff Ernst und eine junge Schülerin gerät dabei in große Gefahr.
    Mir hat Sneijders ungewöhnliche Art und sein Trotz gegen den BKA-Apparat gefallen.

    2. „Und die Schuld trägt deinen Namen“ von Jörg Böhm
    Ein Lokalkrimi der in einem verschlafenen Weinort spielt. Der zeigt, wie ein idyllisches Dörfchen plötzlich zu einer verschwiegenen Gemeinschaft aus Tätern und Mitwissern wird. Vergangenes wird aufgearbeitet.

    3. „Auszeit“ von Tommi Goerz
    Kriminalkommissar Friedo Behütuns wird zwangsweise in den Urlaub geschickt, weil er den Mund nicht halten konnte. In der Bretagne will er sich eine Auszeit gönnen, doch bald ist er auch hier auf eigene Faust am Ermitteln. Auch hier geht es in die Vergangenheit des 2. Weltkrieges, um die Besatzung Frankreichs.
    Friedo Behütuns gefällt mir sehr, weil er viele leise Seiten hat, sich aber dennoch durchzusetzen vermag.

    — google+ funktioniert hier leider nicht.

    • Interessante Krimis, das sind für mich ja gänzlich unbekannte =) Vielleicht schau ich in den ein oder anderen rein, die klingen wirklich spannend und mit tollen Themen.

      Meinst Du beim Kommentar schreiben? Ich hab nur das Widget Kommentare aktiviert, der Rest müsste von wordpress selbst sein. Ob die da google+ nicht haben, weiß ich nicht. Kann heute Abend nach der Arbeit nochmal schauen, ob ich was ändern kann. Sorry :/

  4. Krimis gehören nicht zu meinem Lieblingsgenre. Trotzdem gibt es einige wenige, die bei mir hängen geblieben sind wie z.B. die Julius Kern Reihe von Vincent Kliesch. Mir gefallen hier insbesondere die Figuren, die einfach hervorragend gezeichnet sind.

    1. Vincent Kliesch – Die Reinheit des Todes (Julius Kern 1)
    2. Karin Slaughter – Primadonna
    3. Dan Brown – Sakrileg

    • Vincent Kliesch sagt mir gar nichts, da muss ich mich mal informieren gehen 🙂 Sakrileg hatte mir auch ganz gut gefallen, ich mag Robert Langdon auch ganz gern als Charakter.

      Danke fürs Mitmachen ^^

  5. Puh, meine Liebe!
    Krimis sind ja für mich nicht wirklich ein leichtes Themengebiet. Ich langweile mich bei denen doch so rasch.
    Darf ich meine Top 3 nenne, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob sie wirklich in diese Kategorie gehören? Ja? Gut! 🙂

    1. Ariana Franklin – Die Totenleserin (eigentlich alle Bände, historischer Kriminalroman)

    2. Ellis Peters – Bruder Caedfal (den fand ich im Studium so toll, historischer Kriminalroman)

    3. Henning Mankell – Mörder ohne Gesicht (in meinen Augen ein Klassiker 🙂 )

    • Von Henning Mankell möchte ich schon sooo lange mal etwas lesen, aber dann ist das Buch irgendwie doch nicht in den Korb gewandert ;))
      Die anderen beiden sagen mir nicht so viel, aber historische Kriminalromane finde ich auch ziemlich spannend. Da ich beide Genre sehr mag – ist die Mischung ja auch durchaus sehr toll 😉

    • Die mittlere Reihe, Gereon Rath, sagt mir bisher gar nichts. Die muss ich mir mal anschauen 🙂 Ich glaube Gone Girl wäre nichts für mich. Aber das ist doch kein Krimi, sondern ein Thriller? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s