Minathon Tag 2 und 3 [22.-23.10.2016]

minathon

Heute gibt es die Zusammenfassung der beiden gestrigen Tage vom Minathon 🙂 Die liebe Mina hat uns noch einige Fragen gestellt, die ich euch jetzt beantworten möchte.

1. Eure Tops und Flops 2016

Fang ich mal mit den Flops an: ich habe keinen *lach* Dadurch, dass ich dieses Jahr sehr sehr wenig gelesen habe für meine Verhältnisse, hab ich auch einfach kein schlechtes Buch dabei gehabt.

Meine bisherigen Lieblingsbücher 2016 sind eindeutig die Divergent-Bücher von Veronica Roth. Ich LIEBE sie einfach und kann mich mit Tris so gut identifizieren (okay, nicht mit ihrer Vorliebe für Höhen, aber ansonsten mit ihren Schwierigkeiten).

divergent

2. Auf welche Neuerscheinungen freut Ihr Euch dieses Jahr noch ganz besonders?

Ehrlich gesagt habe ich mich dieses Jahr noch gar nicht darüber informiert. Die Neuerscheinung, auf die ich sehnsüchtig gewartet hatte, habe ich bereits gelesen (The Fever Code – James Dashner). Ich bin froh, dass ich überhaupt erstmal wieder lese 😉

3.Welches Buch auf Eurem SuB wollt Ihr unbedingt dieses Jahr noch lesen?

London von Christoph Marzi

London von Christoph Marzi. Das liegt noch gar nicht so lange auf dem SuB, weil es noch gar nicht so alt ist 😉 Ich habe die Uralte-Metropole geliebt und ich bin so glücklich, dass es noch ein Buch mit Lyra gibt. Hoffentlich wird es gut! =)

4. Wenn Ihr Euch eine Rolle in dem „Herrn der Ringe“ und in „Harry Potter“ auswählen könntet, die Ihr spielen dürftet, welche wäre das?

Puh, das sind aber knifflige Fragen zum Abschied. Gute Frage. Bei Herr der Ringe kann ich es ehrlich kaum sagen. Ich mochte im Buch immer Éowyn sehr gern und ihre Geschichte mit Faramir.

Bei Harry Potter wäre es entweder Hermine Granger oder Ginny Weasley =) Ich mochte die beiden von Anfang an total gern und ihre tolle Art.

Und jetzt noch zum Abschluss: Wie ist mein Marathon so gelaufen?

Eigentlich gar nicht soooooo schlecht *lach* Zumindest habe ich Conan gelesen und ein wenig in Web of Lies geschmökert. Ansonsten habe ich nochmal die Lesung von Benedict Wells auf Lovelybooks gehört, habe etwas am Cosplay gearbeitet und war auf dem Stoffmarkt Holland. =)

Minathon Tag 1 [21.10.2016]

minathon

Der Minathon von Mina beginnt heute offiziell als Lesemarathon zur Frankfurter Buchmesse.

Ihre erste und einzige Frage für heute ist, welche Bücher wir in den kommenden Tagen lesen möchten.

Das ist bei mir immer gar nicht so einfach gesagt, weil ich mich durchaus spontan umentscheiden kann. Dadurch, dass ich am Wochenende auch an meinem nächsten Cosplay arbeiten werde, werde ich mir dazu wahrscheinlich die ein oder andere Leseung anhören 🙂

detektiv-conan-84

Diesmal nehme ich auch einen Manga mit in den Minathon auf, da dieser Band erst gestern bei mir eintrudelte und ich ihn heute wohl lesen werde 😉 Detektiv Conan ist tatsächlich immer noch interessant, wobei es meinetwegen so langsam mal auf die Zielstrecke gehen könnte. Ich will Shinichi zurück haben!

web-of-lies

Web of Lies ist der zweite Band der Elemental Assassin Reihe und glänzt durch seinen dunklen Humor. Hier hab ich die ersten paar Seiten schon angelesen und freue mich, weiter mit Gin auf Jagd zu gehen.

Zimtsommer von Sarah Jio

Zimtsommer habe ich mir durch die begeisterten Tweets von unserer Marathon-Betreuerin Mina gekauft. Ich bin dort bereits auf Seite 88 und bisher gefällt es mir gut! Es hat eine interessante Stimmung und die Verkettung der Ereignisse wird bereits jetzt deutlich.

Mal schauen, ob es bei diesen 3 Büchern bleiben wird oder ob ich mich spontan doch noch für ein anderes entscheiden werde. Auf jeden Fall freue ich mich auf den Marathon!

Minathon 23.05.2015-25.05.2015 – Zusammenfassung II

minathon

Und hier ist die zweite Zusammenfassung des Minathons mit den endgültigen Seitenzahlen für das Wochenende und den noch offenen Aufgaben.

GELESEN:

Samstag:
* Die Belagerung, 78 Seiten (beendet)
* Der Hexenladen, 5-18 (13 Seiten, abgebrochen)
* Die Mütter-Mafia, 7-65 (59 Seiten)
→ 150 Seiten

Sonntag:
* Die Mütter-Mafia, 65-217 (153 Seiten)
→ 153 Seiten
(Ausflug zum Karneval der Kulturen in Berlin)

Montag:
* Die Mütter-Mafia, 217-318 (102 Seiten, beendet)
* All these things I’ve done, 1-64 (64 Seiten)
→ 166 Seiten

Insgesamt: 469 Seiten.
Nicht mein bestes Ergebnis, aber es hat definitiv Spaß gemacht =)

AUFGABEN:

Autorenfragerunde

1. Kennt Ihr die Schrifstellerin Susanna Clarke? Was haltet Ihr von Ihren beiden Büchern? Wenn Ihr sie nicht kennt, wäre das was für Euch?
A: Nein, sagt mir gar nichts. Vielleicht wäre ihr Erstlingswerk etwas für mich, es gibt ja einige begeisterte Rezensionen.

2. Habt Ihr schon etwas von Stephen King gelesen? Wenn ja, was denn? Wenn Ihr noch nie etwas von ihm gelesen habt, woran liegt das?
A: Ja, habe ich. Nie wieder, herzlichen Dank. Die Albträube sind mir heute noch gewiss.

3. Wer von Euch kennt noch die Romane von Wolfgang und Heike Hohlbein?
A: Ich. Wolfgang Holbein alleine fand ich nicht besonders prickelnd, aber mir gefällt die Märchenmond-Reihe, die das Ehepaar gemeinsam geschrieben hat. Die sind wirklich süß.

4. Wer ist Euer Lieblingsschriftsteller, wer Eure Lieblingsschriftstellerin?
A: Jane Austen und Sir Arthur Conan Doyle.

5. Welches Genre lest Ihr am liebsten?
A: Fantasy 🙂 Aber ich liebe auch gute Dystopien, Klassiker, Krimis, Jugendbücher usw.

6. Lest Ihr Biographien über Schrifsteller?
A:  Bisher noch nicht, aber es würden mich doch einige mittlerweile interessieren. Austen, Doyle, Christie, Tolkien und co. Da weiß ich zwar auch durch eigene Recherche grundlegendes, aber so als Buch wäre es ja auch nochmal nett.

7. Habt Ihr einen Autorengeheimtipp für uns? Also einen Schrifsteller, von dem man nicht (mehr) so viel hört, den Ihr aber absolut empfehlen würdet?
A: Andreas Séché!! Eines meiner absoluten Lieblingsbücher „Namiko und das Flüstern“ ist von ihm und auch die anderen zwei Romane sind super. Nummer 4 ist wohl in Arbeit =)

Abschlussfragerunde

„Hier möchte ich gerne die Gelegenheit nutzen, um Euch zu fragen, wie Ihr den Lesemarathon empfunden habt […]

Mir hat der Marathon sehr viel Spaß gemacht =) Ich fand die Aufgaben sehr kreativ und mal etwas anderes. Auch schön fand ich Deine Anleitung und wie viel Mühe Du Dir damit gegeben hast!Dabei war es sehr entspannt, es gab auch nicht zu viele Aufgaben, sodass man auch tatsächlich zum Lesen kam *g*
Die Verlsoungen zu jeder Aufgabe finde ich super süß von Dir. Sollten wir das öfter machen, wäre das aber vielleicht zu viel des Guten ;)) Aber die Auswahl ist herrlich und ich drücke allen die Daumen!

Es wäre nur noch cooler, wenn mehr Leut auf Twitter mitmachen würden, da der Austausch dort schneller geht – aber dafür kannst Du ja nichts. Hihi. Ich würde mich auf jeden Fall auf eine Wiederholung freuen. Ich selbst könnte sowas ja gerne einmal im Monat mitmachen. 😀

Ich bedanke mich herzlich bei Mina für das schöne Lesewochenende und bei allen Teilnehmern für den regen Austausch!

Minathon 23.05.2015-25.05.2015 – Zusammenfassung I

minathonDen Minathon hatte ich euch ja bereits vorgestellt und nun kommt mein Bericht! Nachher wird es noch eine Zusammenfassung II geben, die die letzten zwei Aufgaben von heute beinhaltet sowie den endgültigen Lesestand 🙂

GELESEN:

Samstag:
* Die Belagerung, 78 Seiten (beendet)
* Der Hexenladen, 5-18 (13 Seiten, abgebrochen)
* Die Mütter-Mafia, 7-65 (59 Seiten)
→ 150 Seiten

Sonntag:
* Die Mütter-Mafia, S. 65-217 (153 Seiten)
→ 153 Seiten
(Ausflug zum Karneval der Kulturen in Berlin)

AUFGABEN:

Einstiegsfragen

F: Wie gestaltet Ihr Euren Lesemarathon? Wo lest Ihr? Trinkt Ihr dazu? Eßt Ihr dabei? Wenn ja was!? Habt Ihr Kerzen an? Hört Ihr Musik dabei? Das alles will ich von Euch wissen! Und Ihr dürft auch gerne Photos dazu hochladen!

A: Wie ich gerne lese kann man hier nachlesen: http://kerstin-scheuer.de/?p=3172# Das ist nicht mein Blog, aber da konnte ich über meinen Lieblingsleseplatz berichten. Ich liege am liebsten auf dem Sofa mit mehreren Kissen im Rücken, ner Kuscheldecke, Mieze auf dem Bauch, Tee auf dem Tisch und etwas zum Knabbern. Oder Sandwiches. Gurken-Frischkäse-Sandwich oder Honigsenf-Salat-Tomaten-Sandwich sind da einfach ideal und sooo lecker. Und man bekleckert sich im Normalfall damit nicht 😉

Musik mag ich nicht gerne beim Lesen hören, ich finde es angenehmer, wenn schöne Stille zu Hause herrscht. aber ich kann auch super gut in den Öffentlichen lesen, sofern nicht jemand lautstark debattiert neben mir. Habe auch schon meine Haltestelle verpasst, weil ich zu vertieft war *g*

Lesezeichen Basteln

https://igcdn-photos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/t51.2885-15/11356452_760657267383128_1453962017_n.jpg

Ich habe die Lesezeichenmonster von Funkelfaden gebastelt und finde die Idee echt cool und schnell und einfach zu machen! Das war eine der besten Lesemarathon-Aufgaben, die ich je hatte 😀

Literarische Fragerunde

1. Welches der Bücher, die Ihr Euch für den Lesemarathon herausgesucht habt, mögt Ihr bisher am meisten, welches am wenigsten? Warum?
A: „Die Belagerung“ fand ich sehr gut. Das war das vierte Buch der Ga’Hoole-Reihe und hat mir wirklich gefallen! Am wenigsten gefällt mir „Der Hexenladen“ – ich musste es abbrechen, weil die Übersetzung so fehlerhaft war, dass ich es einfach nicht ertragen konnte.

2. Welche der Figuren, über die Ihr bisher so gelesen habt, hättet Ihr am liebsten selbst erfunden?
A: Soren aus „Die Belagerung“.

3. Welche Romanfigur mögt Ihr derzeit am liebsten? Egal ob aus der akutellen Lesemarathon-Runde oder aus einem anderen Roman.
A: Constanze aus „Die Mütter-Mafia“ – herrlich! Sie bekommt auch immer nur eine Sache auf die Reihe und ist mit mehreren überfordert, etwas verpeilt, aber dabei sympathisch und auch etwas naiv. Was aber bei ihr sehr nett wirkt.

4. Welcher Romanbösewicht ist Eurer Meinung nach am Besten gelungen?
A: Kludd aus „Die Belagerung“ – für ein Kinderbuch echt mies. Mörder, Rassist usw. Aber es ist ein Buch mit Eulen als Protagonisten, daher wirkt es vielleicht nicht ganz so schlimm. Aber man merkt – hier wird nicht wischiwaschi betrieben. Kludd ist böse, Ende.

5. Schaut Ihr Euch Videos von Booktubern an? Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht?
A: Nein, dazu hab ich meistens keine Lust. Ich schaue auf Youtube manchmal Tutorials, wenn mir das bei einem (Näh-)Problem weiterhilft, aber ich lese lieber Blogs oder Rezensionen auf Lovelybooks 🙂

Minathon – Lesemarathon von Mina (Aig an taigh) 23.05.-25.05.2015

Dieses Wochenende nehme ich wieder an einem Lesemarathon teil und freue mich besonders, da es von der lieben Mina organisiert wird! Wir kennen uns schon lange durch Lovelybooks und co. und ich bin schon sehr gespannt!

minathonDer Minathon findet statt von Sa, 23.05.2015 10 Uhr bis Mo, 25.05.2015 18 Uhr. Es gibt auch einen Twitter-Hashtag: #minathon. Alle weiteren Infos findet ihr im verlinkten Beitrag.
Ich bin gerade noch unsicher, mit welchem Buch ich einsteigen werde, aber ein wenig Zeit habe ich ja noch 😉 Ich werde sicher viel auf Twitter zum Lesemarathon posten und auf dem Blog dann eine Zusammenfassung geben. Wie oft hängt von den Fragen usw. ab.

Ich wünsche allen viel Lesespaß!! 🙂

Lovelybooks Lesemarathon zu Ostern 2015

Auf Lovelybooks wurde vom 03.-06. April ein Lesemarathon veranstaltet, an dem auch ich mich beteiligt habe. Dabei gab es keine Vorgaben, einfach nur eine nette Runde und ab und zu wurden neue Fragen veröffentlicht, die man in Ruhe beantworten konnte.

Der Bericht über den Lesemarathon soll kurz die Bücher vorstellen, die ich gelesen habe und einige der Fragen nochmal beantworten, da ich sie sehr spannend fand. Ein paar werde ich dabei aber auslassen. 🙂

  1. Welches Buch hat euch zuletzt richtig begeistert?
    Eigentlich sind es mehr zwei Reihen, die mich zuletzt sehr begeistert haben! Vor allem die zweitgenannte lässt mich kaum los und wenn ich sie erst einmal lese, sind andere Bücher mehr oder weniger langweilig für den Moment 😉
    * Die Sturmkönige-Trilogie von Kai Meyer
    * Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin
  2. Welche Bücher haben euch so gut gefallen, dass ihr sie schon mehrfach gelesen habt?
    Da gibt es doch einige, die ich schon mehrfach gelesen habe. Harry Potter schon kaum noch zählbar, aber auch andere Bücher lese ich immer mal wieder gerne. Die wichtigsten 5 sind glaube ich folgende:
    * Harry Potter von J.K. Rowling
    * Stolz und Vorurteil & Verstand und Gefühl von Jane Austen
    * Ein Sommernachtstraum von Shakespeare
    * Die Tribute von Panem von Suzanne Collins
    * Sherlock holmes von Arthur Conan Doyle
  3. Wie groß ist euer SuB? 
    Circa 130-140 Bücher
  4. Wie sortiert ihr eure Bücherregale? 
    Nach Genre! Innerhalb des Genre ein wenig nach Gefallen und Aussehen im Regal. Reihen gehören natürlich zusammen. Schreibt ein Autor in mehreren Genre, sind die leider getrennt, aber das finde ich übersichtlicher. Ich würde gerne mal nach Farbe ausprobieren, traue mich aber nicht so recht, meine Reihen auseinanderzureißen :‘)
  5. Welche Leseaccessoires benutzt ihr?
    Lesezeichen. Bei Leserunden nutze ich manchmal Post-It-Markierungen, um die Abschnitte nicht zu verpassen und für unterwegs nutze ich eine Buchtasche, die mir eine liebe Freundin geschenkt hat 🙂
  6. Lachen und Weinen beim Lesen 
    JA!! Es gibt einige Bücher, die mich zum Lachen und vor allem auch zum Weinen gebracht haben. Ich bin was Filme, Serien und Bücher angeht schon ziemlich nah am Wasser gebaut und kann mich in vieles hineinversetzen.
  7. Verschenkt ihr gern Bücher?
    Liebend gern, aber bei manchen Leuten ist es schwierig. Bei Viellesern weiß man irgendwann nicht mehr, welche Bücher, wenn man keine Wunschliste hat. Bei Weniglesern weiß man nicht, was die vielleicht interessieren könnte 😉 Für einige Freunde kaufe ich gern antiquariatisches oder Schmuckausgaben – die lohnen sich da eigentlich sehr.

Und mit welchen Büchern habe ich mir nun die Zeit vertrieben? Das sind die folgenden drei:

https://i2.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/51CUCMG3eiL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg

Slated ist der erste Teil der Trilogie. Das Buch habe ich am Freitag angefangen und am Samstag beendet =) Ich finde die Dystopie wirklich richtig gut und es liest sich im Original auch ganz wunderbar. Glücklicherweise hatte ich Band 2+3 bereits zu Hause, sodass ich nahtlos weiterlesen kann.

https://katnissdean.files.wordpress.com/2015/04/74f64-fractured.gif?w=229&h=293

Fractured ist der zweite Teil der Slated-Trilogie und das habe ich am Samstag begonnen. Bisher habe ich erst knapp 1/6 des Buches gelesen. Die Ereignisse knüpfen direkt an das Geschehen vom ersten Band an und es geht turbulent weiter. Ich finde die Spannung und die Handlung gut und bin gespannt, was noch passieren wird.

https://i2.wp.com/www.kremayr-scheriau.at/assets/buxmedia/638507d54d13993e94309a618385c551.jpg

Das Tagebuch des Habsburger hatte ich schon vor einer ganzen Weile angefangen zu lesen, war aber nie sehr weit gekommen. Heute habe ich mir vorgenommen, es endlich mal richtig zu lesen und bereits ein paar Seiten geschafft. Es macht Spaß, ist aber auch anstrengend zu lesen.

FAZIT:

Ich denke, ich werde den Abend noch mit einem der beiden angefangenen Bücher verbringen und ausklingen lassen. Insgesamt war es ein sehr schöner Marathon. Der Austausch mit den anderen Lesern hat Spaß gemacht und es war mal wieder schön =)

42-Punkte-Marathon: Part I – Freitag

Heute startet der neue 42-Punkte-Marathon von Knorke auf Lovelybooks und ich gönne mir daher etwas Freizeit! Mein letztes freies Wochenende, bevor ich Vollzeit bei meiner jetzigen Arbeit anfange und der Stress mit den Bewerbungsgesprächen und Wohnungssuchen losgeht 😉 Ein bisschen was am Wochenende muss ich natürlich dennoch tun, aber das hält mich diesmal nicht ab, mal wieder an einem Lesemarathon teilzunehmen =) Der heutige Tag wird in diesem Beitrag dann immer aktualisiert werden.

Heute, am Freitag, ist alles der Farbe BLAU gewidmet. Das heißt das Cover muss relativ viel blau zeigen oder der Titel das Wort enthalten.

Ich starte mit:

https://i1.wp.com/img1.wikia.nocookie.net/__cb20130927040501/theselection/images/8/84/The_Prince_and_The_Guard.jpg

9 Uhr: Nachdem ich jetzt die Trilogie gelesen habe, widme ich mich den ersten beiden dazugehörigen Geschichten „The Prince“ und „The Guard“ – im März kommenden Jahres kommen dann noch zwei weitere Geschichte zur Trilogie raus, bevor es im Mai mit einem neuen Buch weitergeht 🙂

11 Uhr: Mit „The Prince“ bin ich duch und ich wünschte ja fast, dass die ganze Geschichte in Kurzform aus seiner Sicht weitererzählt werden würde. Leider endete es viiel zu schnell 😉 Maxon macht einen sehr guten Protagonisten aus und seine Sicht war einfach spannend erzählt. Angefangen hab ich gleich anschließend mit dem zweiten Teil „The Guard“ – da fand ich den Anfangspunkt der Erzählung ungewöhnlich gewählt, aber bin gespannt, bis wohin es uns führt 🙂 — Gelesen: 90 Seiten.

13 Uhr: Gelesen habe ich nichts weiter, aber euch ein paar erste blaue Bilder mitgebracht 🙂 Das ist eine der Aufgaben für den Freitag:

15 Uhr: Ich hab euch ein paar neue Bilder mitgebracht. Jetzt habe ich Lust meine Bücher nach farben zu sortieren. ABER: Wie zur Hölle findet man dann im regal etwas wieder? Und Reihen und Autoren wären auseinander gerissen *grübel* Weitergelesen habe ich auch, aber etwas quer durchs Buch xD Hab jetzt den Anhang gelesen und bin in der Geschichte auf S. 116.

17 Uhr: Und jetzt hab ich das ganze Buch beendet 🙂 Insgesamt hab ich also 227 Seiten gelesen an diesem ersten Tag. Ich überlege gerade, mit welchem Buch ich nun weitermachen werde. Mal schaun, was ich passendes finde.

19 Uhr: Statt zu lesen habe ich Abendbrot gemacht und Avatar (den Anime) geschaut… *lach* Tja, so kommts 😉 Dafür werde ich mich nun an ein Bild setzen für die vorletzte Aufgabe – und wieder nicht lesen.

21 Uhr:

Hikaru 2

Auf dem Bild ist Hikaru (aus dem Artbook) aus Magic Knight Rayearth von CLAMP zu sehen. Naja, ich hab schon besseres gezeichnet – aber für 2h Arbeit und ohne Tuschen und Radieren ist das eigentlich gelungen. Das Wichtigste ist aber: ES HAT SPAß GEMACHT! Und zwar richtig. Ich war schon länger nicht mehr motiviert zum Zeichnen, daher ist das wirklich schön =)

Und jetzt: gehe ich ins Bett!! Gute Nacht und bis morgen zum neuen Marathon-Tag!