Neu im Regal: April 2014

Und auch diesmal kommt der Bericht mit 1 Monat Verspätung *seufz* Irgendwas war immer. Akku der Kamera leer, vergessen Fotos zu machen, keine Zeit. Aber endlich schaff ichs mal. Noch schnell, bevor ich in die Bibliothek hechte. 😉

DSC05410Diese drei Bücher waren alles Tauschbücher. Himmel über Langani habe ich aus einem Buchwanderpaket entnommen und 2 neue kleinere Bücher reingepackt. Leider hatte mich das Wanderpaket diesmal so gar nicht mehr angesprochen. Schade!

 

DSC05412Diese drei hübschen sind natürlich mit grßer Freude bei mir eingezogen. Es sind jeweils Fortsetzungen von aktuellen Reihen, die ich lese und alle 3 habe ich als Rezensionsexemplare oder Gewinne auf Lovelybooks bekommen. HACH. Katzenfische und Gefährliche Lügen habe ich bereits gelesen. Die Insel der Nyx lese ich aktuell.

 

DSC05414Das rechte Buch habe ich in einer Weggeb-Kiste bei uns in der Straße gefunden. Ich mach das auch gerne: Alte Bücher, die man nicht mehr tauschen kann, weil zerlesen, in einer stablien Kiste vor den Hauseingang packen und „Zum Mitnehmen“ drauf schreiben. Meist ist die Kiste schnell leer 🙂 So zog der historische Roman bei mir ein. Hectors Reise habe ich zum Welttag des Buches von einer Freundin bekommen. Freude!!

 

DSC05415Das scheint im April das einzige Buch gewesen zu sein, dass ich mir gekauft hab 😉 Aber das hat sich auch so gelohnt!! Eine wunderbare Geschichte. Auch das hab ich bereits gelesen und rezensiert 🙂

Eine schöne Mischung gab es im April. Da sind ja einige Genre dabei, vor allem aber auch viele schöne Bücher, die mir am Herzen lagen/liegen und ich freue mich, die noch ungelesenen Geschichten zu entdecken!

Neu im Regal – März 2014

Dezent verspätet kommen jetzt auch die Neuzugänge vom März 😉 Der April folgt dann auch demnächst. Lach.

Im März sind 12 Bücher neu dazugekommen. Wie war das nochmal mit dem weniger werden?? Klappt noch nicht so, aber macht nichts.

ebooks1Diese zwei eBooks waren einmal für die englische Lesechallenge (das Prequel zu Eve & Adam) und ein Buch für die Debütautoren-Challenge, wobei ich das noch lesen muss. Seufz. Bei eBooks les ich einfach so viel langsamer bzw. hab oft einfach keine Lust drauf. Aber ich schaff es noch!

DSC05363Diese beiden Bücher kamen als Wanderbücher zu mir. Beide Bücher haben mir sehr gut gefallen und ich hab jeweils 5 Sterne vergeben. Die Rezensionen erscheinen dann auch hoffentlich bald hier.

DSC05394Diese drei Bücher waren Geburtstagsgeschenke. Requiem von meinem Freund, was ich mir gewünscht habe. Die anderen beiden sind eher nicht mein Gebiet. Leider haben die Schenker nicht in meine Wunschliste geschaut (obwohl zugeschickt auf Anfrage).  „Eine unbeliebte Frau“ ist ja der Beginn einer Krimireihe. Ich mag Krimis, nur keine modernen. Aber vielleicht überrascht mich dieses Buch auch total und ich finds toll! 🙂 „Die Liebe kennt keine Zeit“ war das Lieblingsbuch in der Jugend meiner Schwiegermama. Da weiß ich momentan nicht viel mit anzufangen, aber vielleicht wird das ebenfalls eine große Überraschung. 😉

DSC05401„Glutsand“ habe ich mir gekauft. Ich besitze nämlich Band 1+2 der Trilogie in der HC-Originalausgabe und nicht in der Neuauflage und suchte schon seit Monaten nach diesem Band. Denn: den gibts nicht mehr zu kaufen, nur noch gebraucht. Und da schlagen einige Menschen einfach extremes Kapital drauß und verlagen gut 30-50 Euro für das Buch. Äh – nein. Aber das Warten hat sich gelohnt. Ich habs für 20€ bekommen und bin mehr als glücklich. Endlich kann ich die Reihe vollständig lesen.

DSC05406Diese 4 waren allesamt Gewinne oder Rezensionsexemplare und ein Tauschbuch. „Töchter des Nordlichts“ wurde mir vom Verlag direkt zugeschickt und ich lese fleißig dran. Bisher gefällt es mir sehr gut! Lockwood habe ich auf einem befreundeten Blog gewonnen und „Chroniken eines Pizzaliferanten“ auf Lovelybooks als Rezensionsexemplar bekommen. „Dachdecker wollte ich eh nicht werden“ habe ich mir ertauscht. Die letzten beiden sind jeweils Debüts diesen Jahres.

 

Neu im Regal – Februar 2014

Diesen Monat kommt alles etwas mit Verspätung *gg* Ich muss jetzt erstmal schauen, was überhaupt im Februar neu bei mir zu hause eingezogen ist! Ups, verwirrend. Aber jetzt hab ich sie gefunden und schnell Bilder gemacht:

DSC05295Wunder und Silver Linings waren zwei Wanderbücher. Wunder ist ein wirklich fantastisches Buch, Silver Linings entsprach nicht ganz meinem Geschmack. Die Idee war toll, aber der Umsetzung fehlte mir noch etwas.

 

DSC05340Alle fünf Bücher sind Gewinne, entweder von Lovelybooks oder von der Blogtour. Die drei stehenden Bücher sind allesamt Debütbücher von 2014. Es wird keine Helden geben und Das letzte Polaroid hab ich bereits gelesen und rezensiert. Haben mir beide sehr gut gefallen! De Thematiken als auch die Umsetzungen sind ansprechend und gelungen. „Liebe muss man nicht googeln“ folgt dann als nächstes. Aktuell lese ich „Das Mädchen aus Bernau“ – ein schöner historischer Roman!

DSC05344„Breathe“ habe ich mir ertauscht. Dafür hat der erste Ashes-Band mein Regal verlassen und die neue Trilogie durfte einziehen. 🙂 Ich bin schon sehr gespannt, warte mit dem Lesen aber noch etwas!

„Life after life“ habe ich mir gekauft. Ich fand die Idee so faszinierend und bin total gespannt wie das Buch ist! Zudem les ich bisher ja nur englische Jugendbücher, da wird das nochmal eine kleine Herausforderung. 🙂 Dick ist das Buch nämlich auch, schön!

Welche der Bücher kennt ihr/ könnt ihr empfehlen?

Neu im Regal – Januar 2014

Auf vielen Blogs gibts ja diese Kategorie und jetzt habe ich mich auch entschlossen, euch meine Neuankömmlinge zu präsentieren. Aktuell will ich es immer am Ende des Monats machen, da es meist nicht soo viele Bücher sind 😉

DSC05262Lucian ist ein Wanderbuch, bei dem ich eigentlich gar nicht richtig weiß, worum es geht *g* Das Buch hat schon sehr viele (v.a. sehr gute) Bewertungen und da ist die Spoilergefahr immer groß. Ich lasse mich also überraschen 🙂

Die beiden Ashes-Bände habe ich ausgeliehen bekommen und bereits durchgelesen 🙂 Das Finale hat mich wieder sehr mit der Reihe versöhnt und es war sehr sehr spannend.

DSC05268

Diese beiden historischen Romane sind Leserundenbücher, die ich auf Lovelybooks gewonnen habe. „Zeit der großen Worte“ spielt 1914-1918. Ich habe das Buch bereits gelesen und rezensiert und kann es sehr empfehlen. Es ist auch mein Buch des Monats Januar geworden 🙂 „Die Australierin“ spielt Mitte des 19. J Jahrhunderts und ich bin schon sehr gespannt darauf. Werde nachher damit anfangen.

DSC05271

Ich bin ein großer Petra Schier Fan und habe bereits mehrere Bücher von ihr. Ob das ihre historischen Romane, die süßen Weihnachtsbücher oder aber die Krimis unter ihrem Pseudnym sind – egal. Am meisten mag ich aber ihre historischen Bücher. Und da konnte ich tatsächlich ein super Schnäppchen machen! Die (bisher) komplette Adelina-Reihe konnte ich für sehr wenig Geld ergattern und freue mich total darüber. Gleich eine nahezu komplette Reihe zu haben – Band 6 ist noch nicht geschrieben – ist echt toll.

DSC05274

Dieses schöne Buch lese ich zusammen mit der Gruppe „Contemporary Youth Adult“ jetzt im Februar. Ich bin schon sehr gespannt. Es ist dicker als ich erwartet habe und ich freue mich schon darauf. Von Lauren Oliver kenne ich bisher die ersten zwei Teile der Amor-Trilogie und fand die sehr gut.

Durch die Adelina-Reihe sind doch mehr Bücher bei mir zu Hause eingezogen, als ich das erwartet hatte 😉 Normalerweise sind das nicht so viele im Monat, aber da konnte ich schlecht nein sagen.

Kennt ihr was von den Büchern oder habt es selbst noch auf dem SuB?