Ende der Leseflaute

Nachdem mich monatelang eine sehr schreckliche Leseflaute plagte (ich habe von Anfang Februar bis Ende Juli kein Buch wirklich angerührt) hat mich Harry Potter mal wieder aus dieser befreit. Natürlich, welch andere Buchreihe sollte dies auch schaffen?

potter

Zugegeben – meine Erwartungen waren etwas gemischt. Natürlich hat man gewisse Erwartungen an die Autorin einer seiner Lieblingsreihen. Auf der anderen Seite hatte ich auch kaum Vorstellungen, worum es wirklich gehen könnte und was die Geschichte uns als Leser bringen würde.

Egal, wie man zu dem Buch steht – mich hat es aus meiner Leseflaute befreit und ich freue mich unendlich, dass ich wieder Spaß an Büchern haben werde.

Demnächst – zur Frankfurter Buchmesse – veranstaltet die liebe Mina wieder einen Minathon. Darauf freue ich mich natürlich schon, denn bisher waren die Lesemarathone von Mina immer sehr unterhaltsam! Macht noch jemand mit? 🙂 Ich werde vor allem über Twitter denke ich teilnehmen, aber auch hier etwas posten.

 

Reading Challenge 2016

Das neue Jahr ist gestartet und als Bücherwurm nehme ich natürlich auch an der ein oder anderen Challenge teil 🙂

Dazu zählt auch die Reading Challenge auf Goodreads. Das letzte Lesejahr war mein schlechtestes seit einer Weile und ich hoffe, dass sich das wieder etwas ändern wird.

Dennoch habe ich mir für 2016 die überschaubare Anzahl von 66 Büchern vorgenommen. Ein erreichbares Ziel für mich, aber da ich mich auch noch stärker um Cosplay und co. kümmern möchte, wollte ich es nicht zu hoch stecken 😉

Im Cosplay geht es tatsächlich auch langsam voran. Im Februar habe ich Urlaub, da möchte ich dann mit dem Schneidern von Sailor Mars anfangen.

Wenn ihr möchtet folgt mir doch auf meiner Seite: https://www.facebook.com/kibou.no.hikari/
Was habt ihr euch für das Lesejahr so vorgenommen?

 

 

 

Auf dem Weg zur 1000

Gerade habe ich durch Zufall auf Lovelybooks gesehen, dass mir dort nur noch 105 gelesene Bücher fehlen, um endlich die 1000-gelesene-Bücher zu knacken 🙂 Möglicherweise ist die Liste nicht vollständig, aber egal. Viel ist das ja nicht mehr, in 1-2 Jahren habe ich es geschafft.

Und auf dem Weg habe ich so viele Abenteuer bestritten, wunderbare Landschaften gesehen, mit verschiedensten Wesen mitgelitten und -gefiebert, und alte Freunde wieder besucht. Ich bin gespannt auf die noch kommenden Abenteuer!

Auf gutes Lesen 🙂

Auslosung: Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Gestern habe ich es leider nicht mehr geschafft, aber deswegen hol ich das heute früh schnell nach 🙂 Die Auslosung vom Gewinnspiel.

Insgesamt gab es 3 Bücher zu gewinnen. 9 Bewerber hatten sich dafür angemeldet, das heißt ich habe 9 Lose schreiben müssen. Das ging ganz einfach von der Hand. Hihi.

IMAG0998[1]Die 9 Lose habe ich in eine kleine Box gepackt und mit geschlossenen Augen jeweils die Namen rausgeholt. Ich hoffe, ihr seid genauso gespannt wie ich!

Das erste Los, das gezogen wurde betrifft die Twitterin Lucy(fer)! Herzlichen Glückwunsch 🙂

IMAG0999[1]Dann bleiben jetzt noch 2 Bücher übrig ;))

Das zweite Los, das ich gezogen habe, erwischt eine Frau mit sehr kreativen Namen. Sie hat als Homepage eine Lovelybooks-Adresse angegeben – obwohl wir uns auf der Seite noch nicht über den Weg liefen.
Und es ist: Haihappen-Uhaha! Herzlichen Glückwunsch =)

IMAG1001[1]Und einen Trommelwirbel für das letzte Los!! Wer wird die Glückliche sein? Aber erstmal musste da eine gewisse Katze dazwischenfunken. Zuerst wollte Belle rausgucken (d.h. die Vorhänge mussten aufgemacht werden, Gegenlicht mag meine Kamera doch nicht), aber dann war es doch faszinierender, was Frauchen da machte. 😉

Und dank kätzischer Unterstützung wurde die Gewinnerin, die Bloggerin: Bee!

IMAG1005[1]Ich danke allen Teilnehmern und hoffe, die anderen sind nicht zu enttäuscht!!

An die Gewinner: Bitte schickt mir eure Adressen an: katniss.dean@yahoo.de! Und zwar innerhalb von 3 Tagen (also bis einschließlich Donnerstag).

Ich wünsche euch viel Spaß mit den Büchern und hoffe, ihr berichtet wie sie euch gefallen haben 🙂

[Gewinnspiel] Gewinnt 3x Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Der Blanvalet-Verlag hatte eine tolle Aktion auf Facebook gestartet, bei der die ersten 200 Mails mit korrekter Adresse und Inhalt 5 Bücher von „Feuer und Stein“ zugesandt bekamen um sie unter ihren Freundinnen, Kolleginnen usw. zu verteilen. Ich bin eine dieser Fanbotschafterinnen geworden und freue mich sehr darüber!

„Eine geheimnisvolle Reise ins schottische Hochland des 18. Jahrhunderts. Eine Liebe, wildromantisch und stärker als Zeit und Raum. Und der Beginn einer einzigartigen Erfolgsgeschichte!“ (Quelle)

Das wird mein erstes Gewinnspiel, ich hoffe ihr seid genauso aufgeregt wie ich 😉

Drei Exemplare der Sonderausgabe von „Feuer und Stein“ verlose ich hier auf meinem Blog (die anderen werden privat verschenkt wie es eigentlich gedacht war – nur kannten mehr Leute die Bücher als ich dachte aus meinem Umfeld!), denn ich bin mir sicher, dass auch ihr ein Interesse an diesem schönen Buch haben werdet!

diana
Bedingungen:
1. Ihr habt eure Gewinn-Adresse oder ein Postfach in Deutschland.
(Ich übernehme die Versandkosten selbst, daher versende ich nur innerhalb Deutschlands)
2. Ihr kennt die Bücher noch nicht, aber würdet sie gerne kennenlernen!

Das Gewinnspiel geht bis zum 15.06.2014, 24h. Am Tag darauf wird ausgelost.

Feuer und Stein ist der Auftakt der Highland-Saga und für mich einfach der beste Band der Reihe. Es ist eine Mischung aus Zeitreise-Roman und Historischem Roman, mit ein paar prickelnden Elementen und einer sehr spannenden Story!

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können beantwortet mir diese einfachen Fragen:

Was reizt euch an dem Buch „Feuer und Stein“ und an der Highland-Saga allgemein?

Optionale Zusatzfrage:
Was würdet ihr tun, wenn ihr durch Zufall durch die Zeit reist und im 18. Jahrhundert in Schottland landet?

Viel Glück 🙂

Stöckchen: 5 Bücher

Mir wurde ein Stöckchen zugeworfen von der lieben Tanja von lesen und mehr.

Die Regeln:

Es geht um Bücher, die man gerne noch lesen möchte – Die Regeln lauten:
Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die du schon gelesen hast – sie sollen also völlig neu für dich sein.

Danach werden 8 Blogger getaggt und ihnen wird in einem aktuellen Post Bescheid gegeben.

Meine Bücher:

Ich bin einfach mal meine aufgeräumte Wunschliste auf Lovelybooks durchgegangen und habe überlegt: Was davon wünscht Du Dir wirklich am meisten? Auf meiner Wunschliste sind oft Teile von Reihen, aber diese hier wären entweder der Beginn einer Trilogie (im Fall des erstes Buches) oder sind komplett eigenständige Romane.

https://i1.wp.com/www.turn-the-page.net/wp-content/uploads/2012/04/9780141330532.jpg

1. The summer i turned pretty – Jenny Han

Ein englisches YA-Contemporary Buch, das schon länger auf meiner Liste steht. Mir ist zuerst das süße Cover aufgefallen (es gibt noch ein anderes, aber mir gefällt das hier besser). Es ist der Beginn einer Trilogie.

http://undeadstudies.files.wordpress.com/2012/02/7b9415e21d-0503-4dde-a767-9f73d26f55677dimg100.jpg

2. Warm bodies – Isaac Marion
Das ist das Cover der Audio-CD und mein liebstes. Das erste Mal eine Zombie-Liebesgeschichte habe ich bei „Dark Love“ von Lia Habel gelesen. Leider verlegt Piper nicht Band 2, sodass ich mir den bald endlich mal auf englisch holen muss. Aber erstaunlicherweise fand ich das richtig gut. Daher interessiert mich auch dieses Buch brennend, da es ja eine ähnliche Thematik hat.

https://i1.wp.com/mayersche-blog.de/wp-content/uploads/2011/06/Alles_was_wir_geben_mussten-Kazuo_Ishiguro.jpg

3. Alles was wir geben mussten – Kazuo Ishiguro
Es passiert selten, dass ich Filmcover mag. Das find ich aber gar nicht schlecht. Den Film habe ich noch nicht gesehen, ich lese meist lieber zuerst das Buch. Die Idee der Geschichte finde ich einfach spannend und ich glaube, es ist wirklich ein schönes Buch.

https://i1.wp.com/d202m5krfqbpi5.cloudfront.net/books/1346121755l/13455112.jpg

4. Origin – Jessica Khoury
Ich lese ja ganz gern Youth-Adult-Bücher und ich mag auch gern wissenschaftliche Einschläge. Ich könnte jetzt kein Buch über Astrophysik lesen, aber Bücher über Experimente, Verantwortung, Menschlichkeit lese ich eigentlich gerne. Nur irgendwie sehr selten – daher bleibt sowas  wie „Origin“ dann auf der Wunschliste, anstatt endlich ins Regal zu wandern. Ich sollte das wirklich mal ändern 😉

https://i2.wp.com/upload.wikimedia.org/wikipedia/en/a/a9/The_Fault_in_Our_Stars.jpg

5. The Fault in Our Stars – John Green

John Green steht insgesamt auf meiner Wunschliste ^^ Am liebsten hätte ich ja die Box mit 4 seiner Bücher mit u.a. eben auch „The Fault in Our Stars“. Er soll ja wirklich grandios schreiben und ich glaube, dass ich sehr begeistert von ihm wäre. Dieses Buch ist von seinen Werken am längsten auf meiner Wunschliste.

Ich werde nicht 8 Leute taggen… das ist mir persönlich zu viel 😉 5 müssen auch reichen. Das Stöckchen geht weiter an:

Birthe von Birtheslesezeit
Buchheldin von Fremde Welt
Frau Schrulle von Das Leben mit Schrullen
Buechermaniac von Lesewelle
und zu guter letzt noch an die Bücherphilosophin

Ich bin gespannt auf eure Beiträge!

Buchsaiten Blogparade Jahresabschluss 2013

Auf vielen Blogs, denen ich folge, habe ich jetzt diese Blogparade von Buchsaiten gesehen und mich spontan entschlossen, auch noch teilzunehmen. Als kleines Buch-Review des Jahres 2013. Ein ausführlicheres kommt vielleicht noch, aber die Fragen fand ich sehr hübsch und übersichtlich!

 

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Bei dieser Frage musste ich am längsten überlegen. Ich bin bei Goodreads nochmal alle meine Bücher durchgegangen. Aber ich glaube, es ist tatsächlich das Buch, das nachfolgend nochmal unter Frage 3 auftaucht: Die Wanifen von René Anour. Das Cover hatte mir so gar nicht zugesagt, aber die Leserunde hat mich angesprochen. Also hab ich teilgenommen und es nicht bereut. Eines der berührensten Fantasybücher seit Langem für mich. Ich habe gelacht und geweint ! und konnte mir so viele Szenen so bildlich vorstellen, einige sind immer noch genau in meinem Kopf gefangen als Bilder. Herrlich.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Es gab tatsächlich ein Buch, von dem ich mir eine gute Geschichte aufgrund des Verlages versprochen hatte. Bisher hatte ich vom Bookshouse Verlag nur echt tolle Fantasy gelesen. Teilweise waren die Bücher volle 5 Sterne Wert und haben mich tief berührt. Und dann kam das Buch, das seit Jahren eine der schlechtesten Bewertungen bekam, die ich je verteilt hab: 1 Stern. Den gabs zuvor erst 2 Mal. Und das bekam das Buch „Fesseln der Unvergänglichkeit“ von Karin Kolb. Unmöglich geschrieben und furchtbarer Stil. Wer mehr dazu wissen will: Meine Rezension.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

René Anour (Rezension: Die Wanifen) und Franziska Fischer (Rezension: Das Meer, in dem ich schwimmen lernte). Beide sind Debütautoren aus diesem Jahr und haben mich mit ihren Büchern – René Anour im Fantasybereich und Franziska Fischer im Contemporary/Jugendbuch-Bereich – sehr stark berührt. Fantastischer Erzählstil und eigene Sichtweisen, wachsende Charaktere und eine tolle Handlung haben beide gemeinsam.
Ich könnte eigentlich noch ein paar Autoren mehr nennen, aber die beiden waren doch meine Favoriten.

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Mein Lieblingscover stammt von einem meiner Lieblingsautoren. Das schönste Cover hatte dieses Jahr das Buch „Zeit der Zikaden“ von Andreas Séché. Die Geschichte ist wirklich wunderbar und schön (auch wenn sein Debüt Namiko mein Lieblingsbuch bleibt von ihm). Und das Buch sieht einfach so herrlich aus, wenn man es in der Hand hat. Perfekt.

Zeit-der-Zikaden-9783869131917_xxl

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2014 lesen und warum?

Die 13 1/2 Leben des Kapitän Blaubär von Walter Moers. Mein Freund hat mir zu Weihnachten die neue coole Farb-Hardcover-Ausgabe geschenkt. Sie ist einfach nur wunderschön und ich liebe ja die Zamonien-Bände. Da ich das Buch noch nicht kenne, freue ich mich schon ganz doll drauf.

Also ich freue mich auf jeden Fall auf den Abschluss der Slated/Gelöscht Trilogie von Teri Terry. Da warte ich aber auf das englische HC (weil ich die anderen auch so habe), das leider erst im Mai rauskommt. Die anderen Versionen kommen früher (Jan+März).

Dann warte ich auf den dritten Teil der Selection-Trilogie von Kiera Cass. Ich warte extra, bis alle 3 Bände raus sind, bevor ich sie mir dann hole. 😉 Ich hoffe ja dezent auf einen Schuber.

Ganz gespannt bin ich auf die letzten 2 Bände der Talente Tetralogie von Simone Olmesdahl. Gefährlich begabt und Teuflisch erwacht haben mir sehr sehr gut gefallen und da beide Bände im nächsten Jahr rauskommen, freue ich mich da sehr drauf.

~~~~~~~~~
Im Jahr 2013 habe ich viele deutschsprachige Autoren gelesen – dank der Debütautoren-Challenge von Lovelybooks. Ich habe da viele wunderbare Bücher und Menschen entdeckt und bin froh um die Erfahrungen und die tollen Geschichten. 2013 war ein richtig gutes Lesejahr, das mir viel Freude bereitet hat. =)

Daher danke ich allen Autoren für ihre berührenden, amüsanten, herrlichen, traurigen, schönen, skurrilen Geschichten! Ohne euch wäre meine Welt definitiv ein wenig trüber.